Portraitfotos mit alten Objektiven

Ein Portrait fasziniert durch den Ausdruck, die Mimik des Menschen. Fotografie kann diese Faszination durch gestalterische Mittel steigern und das gerade durch den Einsatz von alten Objektiven. So wird dem Spiel mit einem geringen Schärfebereich, der Teile des Portraits in malerische Unschärfe taucht, besondere Beachtung geschenkt. Die alten Objektive im Workshop werden so eingesetzt, das die besonderen Abbildungseigenschaften z.B. die Unschärfe im Hintergrund, dem Portrait einen zusätzlichen Reiz verschaffen. Wie dieses Bokeh, die malerische Unschärfe, im Studio geschaffen und betont werden kann, ist eine Herausforderung des Workshops. Genau so wichtig ist die stimmungsvolle Ausgeleuchtung des Menschen, eine weitere Herausforderung, um alle Gestaltungselemente in eine ausgewogene Balance zu bringen.


Im Workshop besteht die Möglichkeit, einige Objektive zu testen. Es kann Freihand fotografiert werden, in manchen Situationen ist es hilfreich, ein Stativ einzusetzten. Stativ und Objektiv mit Adapter und natürlich die Kamera bitte mitbringen. Einige Objektive (Canon FD, M-42) können getestet werden. Für den Anschluss an die eigene Kamera sind Adapter für Canon EOS und Nikon (nur M-42) sowie Samsung NX vorhanden (die Kompatibilität muß vorhanden sein - nähere Infos im Workshop). Wertvolle Tipps zu Objektiven mit besonderen Abbildungseigenschaften und zur
kreativen Nachbearbeitung werden gegeben. Im professionellen Fotostudio werden die Aufnahmen gemeinsam erarbeitet.

min. Teilnehmerzahl: 5

max. Teilnehmerzahl: 10

Termine:
  • 10.09.2016 13:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Kosten: 99 € (inkl. erm. photokina-Eintritt)
Voraussetzung: Bitte mitbringen: Kamera mit altem Objektiv (Brennweite ab 50mm) und Stativ
Trainer: Joachim Clüsserath

Weiterführende Links:
http://www.fotostudio-cluesserath.de/

Adresse:
Fotostudio Joachim Clüsserath
Franz-Liszt-Str. 6, 50825 Köln

Leider haben sich 2 Bestellungen überschnitten, daher sind nicht genügend Tickets verfügbar. Bitte versuchen Sie es erneut.

Reservierungs-Formular: